Home   Einführung   Tuningtipps   Motorwelt   Bildergalerie   SchraubMax   Bücher   Öko und Umwelt 


GALERIE

VW Polo
Typ 86 C
Coupe

weitere Rennfahrzeuge

Audi 90 Quattro
Audi Quattro
Citroen C2R2
Escort RS 2000
Escort XR3
Puma S1600
Golf 1 Gr. H
Golf 1 GTI
Golf 1 16V
Golf 2 16V
Golf 4 KitCar
Golf 4 Turbo
Polo 1 Gr. H
Polo 2
Polo 86c Coupe
R5 Alpine
Impreza WRX

VW Polo 86c

VW Polo 86 C Automobilslalom


VW Polo 86 C niederbayerische Slalommeisterschaft Röhrnbach
Erste Slalom- und Rallyeeinsätze auf dem VW Polo 86c bestritt Christoph Tuchek bereits in 2016. Über den Winter wurde der VW Polo 2 dann hinsichtlich Motor und Getriebe optimiert. In 2017 sind Renneinsätze im gesamten Südbayerischen Raum angedacht. Aufgrund der Reglementänderung seitens DMSB kann mit dem Gruppe H Fahrzeug allerdings nur mehr bei Slalomveranstaltungen gestartet werden. Erste Erfolge kann der junge Pilot bereits vorweisen. Dabei möchte er in die Fußstapfen seines Großvaters Franz Tuchek treten, der in den 80iger Jahren auf diversen VW Polo und VW Scirocco schnell und erfolgreich unterwegs war (u.a. niederbayerischer Slalommeister 1986).


Datenblatt (Serie):

Motortyp: 3F
Hubraum: 1272 ccm
Bohrung: 75,00 mm
Hub: 72,00 mm
Leistung: 75PS
bei 5900 U/min
Drehmoment:
96 Nm bei
3200-4000 U/min
8-Ventil-Motor
E-Ventil: 36 mm
A-Ventil: 28 mm

Umbauten:

Weber 40 DCOE-
Doppelvergaser
Slalomnockenwelle
Bearbeitete Kolben
optimierter Zylinderkopf
kurzes 5-Gang-Getriebe

Umbau und Info von
Christoph Tuchek