Home   Einführung   Tuningtipps   Motorwelt   Bildergalerie   SchraubMax   Bücher   Öko und Umwelt 


Begriffe
praxisnah
erklärt

Übersicht

Themen-
Gruppen:


Motor
Antriebsstrang
Diesel
Aufladung
Tuning
Getriebe
Fahrwerk
Rad-Reifen
Bremsen
Karosserie

>>Übersicht

FAQ's Antriebsstrang

Schwungscheibe, Schwungrad, Schwung

Wie sich aus dem Namen bereits ableiten lässt, soll dieses Bauteil die Ungleichmäßigkeiten des Motorlaufs ausgleichen und für einen entsprechenden Fahrkomfort sorgen. Dazu ist die Schwungscheibe am Ende der Kurbelwelle befestigt und je nach Motortyp unterschiedlich schwer ausgeführt. Entscheidenden Einfluss hat dabei nicht nur das Gesamtgewicht, sondern vor allem der Durchmesser, auf dem dieses Gewicht liegt. Aus beiden Größen, Masse und Durchmesser kann die Drehmasse (Trägheitsmoment) berechnet werden, wobei der Durchmesser mit dem Quadrat in der Formel berücksichtigt ist – Desto größer diese Drehmasse ist, desto gleichmäßiger läuft der Motor.
So können externe Einflüsse, etwa höherer Widerstand der Lichtmaschine bei Einschalten der Beleuchtung, für die Fahrzeuginsassen unmerklich ausgeglichen werden. Auch für den Fahrer selbst bieten sich Vorteile. So werden Gangwechsel angenehmer, da bei langsamen Schaltvorgängen die Motordrehzahl nur unmerklich abfällt.

Begriffe -
Antriebs-
strang,
Kraft-
übertragung
:

Schwungscheibe
Erleichterter
Schwung

Kupplungs-
tuning

Sinterkupplung
verstärkte
Kupplung

ZMS

 



 Kontakt   Impressum   AGB's