Home   Einführung   Tuningtipps   Motorwelt   Bildergalerie   SchraubMax   Bücher   Öko und Umwelt 
Google  
       


Begriffe
praxisnah
erklärt

Übersicht

Themen-
Gruppen:


Motor
Antriebsstrang
Diesel
Aufladung
Tuning
Getriebe
Fahrwerk
Rad-Reifen
Bremsen
Karosserie

>>Übersicht

FAQ's Bremsanlage

Bremsscheibe (Stahl) - innenbelüftet

Bremsscheiben sind Gussteile, die anschließend mechanisch bearbeitet werden. Entscheidenden Einfluss auf die Scheibenqualität hat dabei die gewählte Gusslegierung, wie auch eine etwaige Wärmebehandlung während des Fertigungsprozesses. Leider sind diese Merkmale optisch nicht erkennbar und so liegt die tatsächliche Qualität einer neuen Bremsscheibe im Verborgenen und zeigt sich erst im Fahrbetrieb.

innenbelüftete Bremsscheibe
Im Bild: innenbelüftete Serienbremsscheibe

Um die Hitzebelastung und den etwaigen schnellen Verzug der Bremsscheibe oder eine rapide nachlassende Bremsleistung zu verhindern, sind heutige Bremsscheiben zumindest an der Vorderachse fast ausschließlich als innenbelüftete Bremsscheiben konstruiert. In diesem Fall greift der linke und rechte Bremsbelag nicht an eine einfache Scheibe, sondern an zwei Scheibenhälften die durch Stege miteinander verbunden sind. Im Fahrbetrieb wird durch den Fahrtwind und die Rotation der Bremsscheibe Kühlluft an den Innenraum der Bremsscheibe geleitet. Diese kalte Frischluft senkt die Temperatur und somit die Belastung in der Bremsscheibe deutlich.

gelochte, geschlitzte Bremsscheibe für Rennsport und Tuning

Neben der optischen Komponente bieten diese Bremsscheiben auch einige technische Vorteile. Durch die Lochung/Schlitzung wird die Oberfläche der Scheibe vergrößert und verbessert die Wärmeabfuhr der, während des Bremsvorgangs, auftretenden Hitze. Daneben wird abgeriebenes Belagmaterial unmittelbar über die Löcher/Schlitze abgeführt. Ähnlich verhält es sich bei Wasser oder z. B. Ölnebel auf der Scheibe. Die Löcher/Rillen unterbrechen in diesem Fall den unerwünschten Schmierfilm.

geschlitzte Bremsscheibe Skoda Super 2000Im Bild links eine Rennbremsscheibe für einen Skoda Super 2000. Das Funktionsprinzip ist identisch zur innenbelüfteten Bremsscheibe. Dennoch sind die deutlichen Unterschiede zur serienmäßigen Bremsscheibe sofort sichtbar. Der Innenraum zwischen den Bremsscheibenhälften ist deutlich größer ausgeführt. Die Stege selbst, sind filigran konstruiert, damit möglichst viel Frischluft zur Kühlung der Bremsanlage eindringen kann.

Das Gegenstück in Form der gelochten Bremsscheibe im Bild unten. Es handelt sich ebenfalls um eine Bremsscheibe für die Hinterachse eines Rallyefahrzeugs (in diesem Fall Mitsubishi Evo 10):

gelochte Bremsscheibe von Mov'it für Mitsubishi Evo

Begriffe - Bremsanlage:

4-Kolben-Anlage
Bremsscheibe
Bremsbelag
Waagebalken

 



 Kontakt   Impressum   AGB's