Home   Einführung   Tuningtipps   Motorwelt   Bildergalerie   SchraubMax   Bücher   Öko und Umwelt 


Begriffe
praxisnah
erklärt

Übersicht

Themen-
Gruppen:


Motor
Antriebsstrang
Diesel
Aufladung
Tuning
Getriebe
Fahrwerk
Rad-Reifen
Bremsen
Karosserie

>>Übersicht

FAQ's Fahrwerk

Fahrverhalten: neutral - übersteuern - untersteuern

Neutrales Fahrverhalten
Bewegt sich ein Fahrzeug neutral um eine Kurve, erfolgt der Drift im Grenzbereich gleichmäßig über alle Räder. Die Ideallinie kann in diesem Fall ohne gegenlenken oder nachkorrigieren durchfahren werden.
Übersteuern:
Übersteuert ein Fahrzeug bei Kurvenfahrt, neigt das Heck im Grenzbereich zum Ausbrechen. Tendenziell ist dieses Fahrverhalten bei heckgetriebenen Motoren zu beobachten, kann aber entscheidend durch Fahrwerkabstimmung an Stoßdämpfer, Federn oder Stabilisatoren beeinflusst werden.
Untersteuern:
Beim Untersteuern beginnt das Fahrzeug im Grenzbereich über die Vorderräder zu schieben. Fronttriebler, aber auch viele Allradler neigen eher zum untersteuern. Auch hier gilt, durch Fahrwerksabstimmung sind grundlegende Änderungen möglich.

Unten sehen Sie wie die drei unterschiedlichen Varianten des Fahrverhaltens in der Praxis von Rallyepiloten umgesetzt werden. Interessanterweise handelt sich dabei um die selbe Kurve (Rechtsabzweig bei der Niederbayern-Rallye vor wenigen Jahren) - da vorher schon mehrere Fahrzeuge das Eck meistern mussten, ist bereits etwas Sand auf der Fahrbahn und fordert dementsprechend den Fahrer einiges an Können ab:

Fahrverhalten: üntersteuern eines Fronttrieblers (VW Polo)
Übersteuern - typisches Fahrverhalten eines Fronttrieblers (hier VW Polo). Man beachte: Der Fahrer hat den Grenzbereich soweit ausgelotet, daß das vordere Außenrad gerade noch auf dem griffigem Asphalt Grip faßt.

Fahrverhalten: neutral - Fronttriebler (Peugeot 106)
Neutrales Fahrverhalten eines Fronttrieblers (Peugeot 106) - insbesonders recht kleine Fahrzeuge mit kurzem Radstand tendieren zu kartähnlichem Fahrverhalten und lassen sich tendenziell neutral bewegen. Was optisch eher unspektakulär aussieht erweist sich im Zeitenvergleich aber als die schnellste Art eine Kurve zu durchfahren. Bei Rallyes sind der Umsetzung dieses "neutralen" Fahrstils allerdings häufig Grenzen gesetzt. Durch das Cutten der Kurven liegt vielerorts Sand, Rollsplit und Schmutz auf der Idealllinie.

Fahrverhalten: übersteuern eines Hecktrieblers (BMW 320 is)
Ein Hecktriebler im Grenzbereich neigt eindeutig zum Übersteuern. Wer diese Fahrweise beherrscht ist nicht nur spektakulär, sondern auch schnell unterwegs.

Begriffe - Fahrwerk:

Fahrverhalten
Schraubfahrwerk
Stoßdämpfer

 



 Kontakt   Impressum   AGB's