Home   EinfŁhrung   Tuningtipps   Motorwelt   Bildergalerie   SchraubMax   BŁcher   ÷ko und Umwelt 


Tuningtipps

Zündkerze Ausführungs-varianten

VD-Rechner
HR-Rechner
Drehzahlcheck
Vmax-Rechner
Einheitenrechner


Praxishinweise
ZŁndkerze 1
ZŁndkerze 2
ZŁndkerze 3
Nockenwelle
÷lcode-Guide
OT-Geber

>>Tuningtipps

Zündkerzenvarianten

Zündkerzenvarianten - von der einpoligen Luftfunkenzündkerze bis zur mehrpoligen Luft-Gleitfunkenzündkerze

Zündkerze einpolig, Elektrodenabstand einstellbarKlassische einpolige Zündkerze
Der Zündfunke gelangt von der um 90° gebogenen Masseelektrode zur Mittelelektrode (schwarzer Stift), die im Keramikteil (weiß) sitzt. Der Funkenflug erfolgt direkt im Luftspalt zwischen den Elektroden - man spricht von Luftfunken-Zündkerze.

Vorteile: Elektrodenabstand kann mit Fühlerlehre leicht kontrolliert und eingestellt werden

Zündkerze 4-poligMehrpolige LGF-Zündkerze (Luft-Gleitfunken Zündkerze)
Der Zündfunke kann entweder direkt über den Luftspalt zur Elektrode gelangen oder über den Umweg des Keramikkörpers (durch leitende Partikel).
Vorteil: Mehrere Funkenstrecken möglich, Keramikteil kann sich selbst freibrennen - Lange Lebensdauer

Alle Angaben ohne Gewähr!





alle Angaben ohne Gewähr!

 Kontakt   Impressum   AGB's