Home   Einführung   Tuningtipps   Motorwelt   Bildergalerie   SchraubMax   Bücher   Öko und Umwelt 


Renneinsatz

Golf 4 Kitcar


Rennbericht

Herbstrallye Leiben, am 04.10.2008 - Lauf zur österreichischen Rallye Challenge und zur deutschen Rallye Serie (DRS)
Reifenwahl entscheidend
Bereits 14 Tage vorher (19.-21. September) hatte Markus Seidl und 180 weitere Piloten beim Bergrennen im östereichischen Skt. Agatha mit herbstlichem Schmuddelwetter und Nieselregen zu kämpfen.
Nicht anders präsentierte sich das Wetter bei der Leibener Herbstrallye im Großraum Melk. Vormittags war es naß, nachmittags zeigte sich zuweilen die Sonne und die letzte WP mußte man dann doch wieder im Regen beenden. Obwohl man bei der Reifenwahl, gerade zum Schluß arg verwachst hatte, kam das Team Seidl/Hirsch im Großen und Ganzen unbeschadet durch und belegte in der Endabrechnung einen guten 18. Gesamtrang (112 Startern) und in der Klasse den 2. Platz.

Herbst-Rallye Leiben 2008 Team Seidl/Hirsch

PS: Seitens der Technik gibt es diesmal nichts zu berichten - die internen Vorbereitungen für die abschließende 3-Städte-Rallye am 24.-25. Oktober 2008 laufen.

Herbstrallye Leiben 2008

Weiterer Bericht zur 3-Städte Rallye 2008 --->


Datenblatt (Serie):

Hubraum: 1781 ccm
Bohrung: 81,00 mm
Hub: 86,4 mm
Leistung: 125PS
bei 5900 U/min
Drehmoment:
170 Nm bei
3500 U/min
20-Ventil-Motor
E-Ventil: 27 mm
A-Ventil: 30 mm

Umbauten:

Gruppe H-
Rennmotor 2,0 L mit Einzeldrossel und Kerscher-Steuerung
6-Gang-Dock-Ring-Getriebe mit Torsensperre
Motor-/Getriebe-beabeitung KHM

Umbau und Info von
Markus Seidl