Home   Einführung   Tuningtipps   Motorwelt   Bildergalerie   SchraubMax   Bücher   Öko und Umwelt 


Begriffe
praxisnah
erklärt

Übersicht

Themen-
Gruppen:


Motor
Antriebsstrang
Diesel
Aufladung
Tuning
Getriebe
Fahrwerk
Rad-Reifen
Bremsen
Karosserie

>>Übersicht

FAQ's Motor

Lambda-Wert und Lambda-Sonde

Der Lambda-Wert bezeichnet das Luft-Kraftstoffverhältnis, das im idealen Fall bei ca. 14,7 : 1 liegt. Liegt ein Luftüberschuss vor, spricht man von magerem Gemisch (Lambda > 1), im umgekehrten Fall von fettem Gemisch (Lambda < 1).

Die Lambda-Sonde ist ein Messfühler, der auf den Sauerstoffgehalt in der Luft reagiert. Montiert im Bereich des Auspuffkrümmers oder unmittelbar am Katalysatoreingang, liefert die Sonde unterschiedliche Spannungswerte, je nachdem ob die Abgase Sauerstoffüberschuss (mageres Gemisch) oder Sauerstoffmangel (fettes Gemisch) vorzuweisen haben. Die Messwerte der Lambda-Sonde sind daher die wichtigste Informationsquelle für die tatsächliche Gemischzusammensetzung während der Verbrennung.

Begriffe - Motor:

3-Wege-Kat
4-Ventilmotor
Benzindirekt-
einspritzung

Einspritzventil
G-Kat
Kolbenkühlung
Lambda-Sonde
Lambda-Wert
Ölspritzdüse

 



 Kontakt   Impressum   Datenschutz   AGB's